Biologie

So wie sich die Ergebnisse aus Theorie und Praxis der Biomechanik mit den physikalischen Gesetzen übereinstimmend ergänzen, so können gleichsam die indirekt erworbenen Erkenntnisse aus den biologischen Befunden in gleicher Weise bestätigend eingebunden werden.
Dazu gehören die Rückschlüsse die sich aus der Entstehung der aberranten morphologischen Gehäuse-Umbildungen nach traumatischen Ereignissen ergeben. Hinzu kommen die vielfältigen Schlussfolgerungen aus den Analysen der in Konservatlagerstätten überlieferten Mundwerkzeuge der Ceratiten. Danach waren Ceratiten uns fremdartig erscheinende Mollusken die in riesigen herdenförmigen Generationen-Gemeinschaften auf dem Weichboden des Muschelkalkmeeres lebten und an der Basis der Nahrungskette des Ökosystems standen.